top of page
Suche
  • Charlotte Michel-Biegel

Solidarität

Aktualisiert: 18. Juni 2023

Ich unterhalte mich gern und komme ständig mit Leuten ins Gespräch. Andere Frauen machen das nämlich auch gern. Im Wartezimmer, bei Bekannten, bei einer Veranstaltung, oder einer Messe, im Zug, im Café…….. Irgendwann –wenn Zeit ist, erzählt man etwas mehr über sich, die berufliche Tätigkeit, oder über Kinder. Oft lerne ich so Frauen kennen, die ihre Kinder allein groß gezogen haben. (Vielleicht provoziere ich das auch, weil ich von meiner Aufgabe beim VAMV spreche) Und? Irgendwo irgendwie organisiert? Beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter zum Beispiel? Interessante Antworten: „Das habe ich nicht gebraucht“, „ Ich war ´mal da irgendwo, aber da gab es nur verlassene Ehefrauen“, „Ich wusste nicht, dass es so etwas gibt“, „Ich habe allein meinen Mann gestanden“ u.s.w. Das finde ich schockierend und auch traurig. Warum haben wir uns eigentlich zusammengetan? Warum tut man sich überhaupt mit Anderen zusammen? Weil man gemeinsame Interessen hat, weil man gemeinsam um etwas kämpfen will. Zugegeben, es gibt –zum Glück- nicht immer etwas zum Kämpfen, und vielen Alleinerziehenden geht es gut. Das ist erfreulich. Aber da gibt es noch viele Themen, für welche Andere vielleicht nicht immer offen sind, oder Situationen, die Andere gar nicht kennen, und die man miteinander besprechen kann, oder auch Treffen und Vergnügungen, die man miteinander gestalten kann. Dazu braucht es jeden, nicht nur die, denen gerade der Kittel brennt. Übrigens: die darauf Angesprochenen beschweren sich auch über Steuerlast, Ungerechtigkeiten und ganz spezifische Probleme. Wie soll das besser werden, wenn wir nicht für Verbesserungen eintreten? Mit WIR muss ich nicht ´mal mich selbst meinen. Solidarität hängt nicht davon ab, wie es mir gerade geht. Und hört nicht auf, wenn die Kinder erwachsen sind.


Liebe VAMV-Mitglieder, das wünsche ich uns von ganzem Herzen für das Jahr 2017: SOLIDARITÄT. Das wünsche ich natürlich auch all den Anderen, die hoffentlich noch zu uns stoßen – redet mit ihnen. In diesem Sinne: Ein gutes Jahr 2017 für Euch und Eure Familien!

Dr. Charlotte Michel-Biegel, veröffentlicht im Infoheft des VAMV im Dezember 2016.

Dr. Charlotte Michel-Biegel neben einem Schild mit der Aufschrift «Familien stärken»

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Beitrag zur Debatte um "Eltern-Kind-Entfremdung"

Auf unseren Artikel in der ZKJ 7 und 8/2022 kam unter anderem von einer anderen Autorengruppe die Kritik am Begriff „Entfremdung“. Auch in anderen Kreisen stößt der Begriff auf Ablehnung. Grund: Das P

Comments


bottom of page